Kinderferienprogramm: Gemeinde Rohr

Seitenbereiche

Herzlich willkommen
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen

Neues Ferienprogramm 2021

Das Ferienprogramm 2021 ist ab sofort online und Sie können Ihre Kinder ab 25. Juni bis einschließlich 11. Juli anmelden. Es findet je nach räumlicher Voraussetzung unter Einhaltung der Hygieneauflagen statt.

Vielleicht haben Sie noch Ideen und Anregungen oder möchten gerne selbst einmal das Programm bereichern? Wir bitten daher wieder alle Vereine, Gruppen und Organisationen oder auch Unternehmen um Ihre geschätzte Mitwirkung an unserem Ferienprogramm.

Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Online-Anmeldeverfahren geben. Den Link zur Anmeldung finden Sie hier: Ferienprogramm der Gemeinde Rohr

Ein Programmflyer liegt im Einwohnermeldeamt aber ebenfalls aus.

Weitere Informationen gibt es bei mir in der Gemeindeverwaltung Rohr: Simone Hacker, Telefonnummer: Tel. 09876/9775-19, E-Mail: simone.hacker(@)rohr-mfr.de.

Ich freue mich auf ein schönes, kreatives Ferienprogramm und hoffe auf zahlreiche Teilnahme.

Ihre Ferienprogramm-Beauftragte

 

Simone Hacker

Rückblick Ferienprogramm 2020

Das mittlerweile 5. Online-Anmeldeverfahren über die Homepage der Gemeinde Rohr wurde trotz der komplizierten Corona-Bedingungen richtig gut angenommen. Für die letztlich 29 Veranstaltungen hatten sich insgesamt 119 Kinder im Alter zwischen 4 und 14 Jahren angemeldet, davon mehr Mädchen (58,3 %) als Jungen (41,7 %).

Top 5 der Veranstaltungen waren „Korbflechten ist echte Handarbeit“, die „Abendführung im Nürnberger Tiergarten“, „Bogenschießen“ bei Frau Peters im Praxishof Wildenbergen sowie zwei Töpferkurse bei Frau Reidelshöfer in Rohr. Beim Töpfern konnten wir sogar noch Zusatzkurse organisieren, weil es so gefragt war, ebenso bei der Selbstverteidigung/Selbstbehauptung für Mädchen.

Die Veranstaltung bei der Feuerwehr musste aus Gründen der besonderen Hygienevorschriften leider abgesagt werden. Ebenso das Backen, der Schokoladenworkshop sowie das Programm von Xund ins Leben.

Alle „durchsetzbaren“ Veranstaltungen haben wir aber erfreulicherweise unter den erforderlichen Hygieneauflagen durchziehen können.
 

SO WURDE:

  • GESPIELT:
    am Spielbus des KJR Roth bei herrlichem Wetter unter dem Motto „freies Spielen“ und bei der Stadtrallye in Schwabach mit dem SPD-Ortsverband Rohr
     
  • GEWERKELT UND GEBAUT:
    bei Solar-Rover, beim Holzstuhl-Kurs (KJR Roth) und bei der Schnitzerwerkstatt mit Ulrich Hallmeyer
     
  • GEWANDERT:
    bei der „spannenden Wiesenexpedition“ – einer Kräuterwanderung mit Petra Ortlepp und den märchenhaften Begegnungen mit Brüdern, Kröten und Königen mit Waldpädagogin Karin Kühnel
  • KREATIVITÄT GEFÖRDERT:
    im Medienmobil des KJR Roth bei Stop-Motion, beim Acrylmalen mit Maria Schwab, beim Körbe flechten mit Monika Engelhardt, beim Schirme bemalen mit Angela Martin, beim Lieblingstiere zeichnen mit Anja Mehles, Peelings herstellen beim Wellness (KJR Roth) und Töpfern mit Anjika Reidelshöfer
     
  • GESCHICKLICHKEIT UND KONZENTRATION TRAINIERT:
    beim Bogenschießen mit Claudia Peters im Praxishof Wildenbergen und beim Zauberworkshop von Sebastian Lehmeier
  • SELBSTBEWUSSTSEIN TRAINIERT:
    beim Workshop Selbstbehauptung und Selbstverteidigung bei Bea Mayerhofer
 

Gemeinsam mit den Gemeinden Kammerstein, Büchenbach und Spalt fuhren wir außerdem einen ganzen Tag mit dem Bus in den Augsburger Zoo. Wir hatten perfektes Wetter und wirklich sehr viel Spaß.

Auch toll war die Abendführung im Nürnberger Tiergarten, die vom Kreisjugendring Roth ausging. Hierbei lauschten wir den ungewohnten Geräuschen der nachtaktiven Tiere, bekamen also mal einen ganz anderen Blick auf den sonst bekannten Tiergarten. Unsere Betreuerin erzählte uns zu vielen Tieren sehr schöne und lustige Geschichten, die man bei „normalen“ Besuchen nicht zu hören bekommt. Witzig war für die Kinder vor allem der lautstarke Machtkampf um die „besten Schlafplätze“ der Seehunde während der Dämmerungsphase. Wir hatten also auch hier viel Spaß und alle Kinder waren richtig brav und gut gelaunt.

Herzlichen Dank an alle Beteiligten, Kursleiter und Betreuer für Ihre teils ehrenamtliche Bereitschaft, wieder tolle, abwechslungsreiche Veranstaltungen unter den komplizierten Bedingungen angeboten zu haben.

Wir hoffen, dass Sie uns auch nächstes Jahr wieder zur Verfügung stehen werden.

Viele Grüße 

Andrea Rauth & Simone Hacker
Ferienprogramm-Organisatoren