Sie sind hier: Gemeinde Rohr / Aktuelles
Dienstag, 22. Oktober 2019

Mitteilungen für Rohr

< Zur Sache - Ihr Bürgermeister informiert
04.10.2019 11:07 Alter: 18 Tage
Kategorie: Gemeinderatssitzung
Von: Andrea Rauth

Beschlusszusammenfassung der Gemeinderatssitzung vom 10. September 2019


1. Wasserversorgung Gustenfelden-Kottensdorf-Wildenbergen; hier: Festlegung der Kubatur der neuen Wasserhochbehälter

Für die Aufrechterhaltung der Wasserversorgung der Gemeindeteilte Gustenfelden-Kottensdorf-Wildenbergen ist es dringend erforderlich den bestehenden Hochbehälter durch Ersatzbau zu sanieren und gleichzeitig das Fassungsvermögen zu erhöhen. Der Gemeinderat folgt hierbei der Bewertung des Ingenieurbüros baurconsult GbR, Haßfurt, dass eine Kubatur von 442m³ (jeweils 221m³ pro Edelstahltank) für das erforderliche Mindestvolumen nach DVGW ausreichend dimensioniert ist und soll auf dieser Basis die weitere Ausführungsplanung erarbeiten – von einer Erhöhung des Speichervolumens wird abgesehen, weil die Kostenmehrungen in keinem Verhältnis zu etwaigen positiveren, ausnutzbaren Druckverhältnissen stehen.

2. Aktion der Deutschen Telekom AG "Wir jagen Funklöcher"

Der Gemeinderat befürwortet eine Bewerbung der Gemeinde Rohr für die Aktion „Wir jagen Funklöcher“. Die Verwaltung wird beauftragt, die entsprechenden Bewerbungsunterlagen zu erstellen und fristgerecht einzureichen.

3. Antrag auf Entnahme von Grundwasser aus einem Brunnen auf den beiden Grundstücken mit den Flurnummern 779 und 11220 der Gemarkung Gustenfelden zum Zwecke der Beregnung von Sonderkulturen durch Markus Hörndlein

Mit der Entnahme von Grundwasser aus einem Brunnen auf den beiden Grundstücken mit den Flurnummern 779 und 1220 der Gemarkung Gustenfelden zum Zwecke der Beregnung/Bewässerung von Sonderkulturen besteht Einverständnis. Folgende Punkte sollten in die wasserrechtlichen Genehmigungen jedoch aufgenommen werden:

Die entnommenen Wassermengen müssen durch das Landratsamt Roth und/bzw. durch das Wasserwirtschaftsamt Nürnberg ständig kontrolliert werden. Bei einer Gefährdung der umliegenden Grundstücke (z. B. durch Austrocknung landwirtschaftlichen Flächen) ist die Entnahmemenge sofort zu verringern. Eine Genehmigung bis zunächst Ende 2020 wird begrüßt – in Anbetracht der klimatischen Veränderungen sollte seitens der Fach- und Genehmigungsbehörden die Erarbeitung eines Bewässerungskonzeptes erwägt werden.

Bei Flächenbewässerungsmaßnahmen ist darauf zu achten, dass die ausgebrachten Wasserfrachten auf den zu bewässernden Sonderkulturflächen verbleiben und nicht in tiefer liegende Gebiete abfließen. Folgeschäden, die bei Nichtbeachtung dieser Vorgabe entstehen, sind vom Verursacher, Pächter oder Eigentümer der jeweiligen Flächen zu begleichen. Eine Anpassung der Bewässerungstechnik an die Erfordernisse der zu bewässernden Kulturen und Flächen im Einklang mit einem sparsamen Wasserverbrauch wäre wünschenswert. Ferner wird angeregt, soweit dies im betrieblichen Ablauf zugemutet werden kann, die Beregnungsphasen in die verdunstungsarmen Tages- oder Nachtzeiten Zeiten zu legen.

4. Bauangelegenheiten

Der Gemeinderat stimmte den nachfolgenden Bauvorhaben, teils mit Auflagen und Bedingungen, zu:

  • Antrag auf Baugenehmigung zum Abbruch eines leerstehenden Gebäudes und zum Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung auf dem Grundstück Fl.Nr. 1136 der Gemarkung Rohr durch Christian Becker
  • Antrag auf Baugenehmigung zur Errichtung eines offenen Unterstandes für Holz und Strohlagerung auf dem Grundstück Fl.Nr. 195 der Gemarkung Rohr (Weinberg) durch Markus Schmidt
  • Antrag auf Baugenehmigung zur Errichtung von Lagerraum für die Kfz-Werkstatt und einer Wohnung im Obergeschoss auf dem Grundstück Fl.Nr. 658 der Gemarkung Gustenfelden durch die Kfz-Werkstatt Erich Bauer, Inh. Dieter Bauer
  • Antrag auf Voranfrage zur Errichtung einer Betriebsleiterwohnung auf dem Grundstück Fl.Nr. 311 der Gemarkung Gustenfelden (Strassfeld) durch Manfred Winkler
  • Antrag auf Baugenehmigung zur Errichtung eines Wasserspeichers auf dem Grundstück Fl.Nr. 311 der Gemarkung Gustenfelden (Strassfeld) durch Manfred Winkler
  • Antrag auf Baugenehmigung zur Errichtung einer Windmaschine Model 2600 auf dem Grundstück Fl.Nr. 320 der Gemarkung Gustenfelden (Melben) durch Manfred Winkler
  • Antrag auf Baugenehmigung zur Errichtung einer Windmaschine Model 2600 auf dem Grundstück Fl.Nr. 830 der Gemarkung Gustenfelden (Dümpfel) durch Manfred Winkler
  • Antrag auf Baugenehmigung zur Errichtung einer Windmaschine Model 2600 auf dem Grundstück Fl.Nr. 803 der Gemarkung Gustenfelden (Nähe am Wehr) durch Manfred Winkler

Der Gemeinderat stimmte den nachfolgenden Bauvorhaben nicht zu:

Antrag auf Voranfrage zur Errichtung von Ferienwohnungen und integriertem Schulungszentrum auf dem Grundstück Fl.Nr. 320 der Gemarkung Gustenfelden (Melben) durch Manfred Winkler