Sie sind hier: Gemeinde Rohr / Aktuelles
Mittwoch, 21. November 2018

Mitteilungen für Rohr

< Bürgerversammlungen 2018
31.12.2018 11:52 Alter: -40 Tage
Kategorie: Mitteilungen
Von: Andrea Rauth

Stand 14.08.2018 - Breitbandausbau - aktuelle Informationen seitens der Telekom


Nachfolgend informieren wir Sie erneut über aktuelle (Ver-)Änderungen, welche der Gemeinde Rohr seitens der Ressortleitung Telekom Technik GmbH, Niederlassung Süd, Nürnberg zum Stand 14. August 2018 per E-Mail schriftlich mitgeteilt wurden:

Die Inbetriebnahme der FTTH-Ausbaugebiete (=Glasfaseranschluss bis ins Haus) verzögert sich und soll nach derzeitiger Planung der Telekom bis Ende Oktober 2018 für den Vertrieb zur Vermarktung freigegeben sein. Der seitens der Telekom bislang immer kommunizierte Termin „Mitte Juli 2018“ ist also nicht haltbar. „Wir binden alle Kapazitäten, die derzeit am Markt verfügbar sind und bilden ständig aus, aber die hohe Anzahl der Glasfaserhausanschlüsse, welche derzeit über das Förderprogramm gebaut werden, stellen eine große Herausforderung dar“, so der Wortlaut seitens der Telekom. Von 259 FTTH-Adressen sind derzeit 43 buchbar – die restlichen Anschlüsse müssen noch in der IT der Telekom dokumentiert werden und können erst dann freigeschaltet werden.

Alle neuen Technikstandorte der FTTC-Gebiete/Ortsteile sind mittlerweile in Betrieb. In den Ortsteilen Nemsdorf (Hauptort), Regelsbach (westlicher und süd-westlicher Bereich), Gustenfelden, Kottensdorf und Prünst stehen ADSL-Bandbreiten von derzeit bis zu 16 Mbit/s zur Verfügung. Sobald die regulatorische Entscheidung der Bundesnetzagentur vorliegt (wir berichteten) und somit die Freigabe der derzeit nicht schaltbaren Kabelverzweiger möglich ist, wird die Telekom VDSL mit bis zu 50 Mbit/s aktivieren – die Technik hierfür ist bereits verbaut. „Die Kunden können dann per Tarifwechsel von ADSL auf VDSL nachbuchen – hierzu werden wir separat informieren“, so die Telekom.

In Gaulnhofen können bereits jetzt VDSL-Bandbreiten von bis zu 50 Mbit/s beauftragt werden, in Nemsdorf (Siedlung Föhrle), Rohr (alle FTTC-Straßenzüge), Weiler und Leuzdorf (süd-westlicher Bereich) konnte seitens der Telekom bereits die neue Vectoringtechnik mit bis zu 100 Mbit/s in Betrieb genommen werden.

Im nordöstlichen Teilbereich von Leuzdorf sind aktuell noch netzbedingte Umplanungen erforderlich, um auch hier alle Haushalte mit schnellen Bandbreiten bedienen zu können. „Wir werden umgehend nachbessern, indem wir ein weiteres Gehäuse im Bereich Sonnenleite aufbauen“, teilt die Telekom in Ihrer aktuellen E-Mail vom 14.08.2018 mit. „Hierfür sind ca. 430 Meter Tiefbau erforderlich, die Planungsarbeiten sind weitgehend abgeschlossen“, so die Telekom weiter. Sobald Standortsicherung und das Zustimmungsverfahren zur Trassensicherung genehmigt sind, wird mit den Tiefbauarbeiten begonnen.

Die Bürgerinnen und Bürger können versichert sein, dass von gemeindlicher Seite aus sämtliche Hebel in Bewegung gesetzt wurden um den Abschluss des Verfahrens und somit eine zügige Freischaltung seitens der Telekom zu erreichen. Aufgrund der wiederholten Verzögerungen und Problemstallungen haben wir die Telekom daher darum gebeten, sich entsprechend gegenüber der Bürgerschaft entsprechend zu erklären, was nunmehr also durch die schriftliche Information vom 14.08.2018 erfolgt ist:

„Wir (Anm. d. R: die Telekom) wissen, wie wichtig eine schnelle Internetverbindung nicht nur für die Wirtschaft, sondern für jeden einzelnen Ihrer Bürgerinnen und Bürger ist. Die Terminverschiebungen zur Inbetriebnahme der Breitbandausbaumaßnahme bedauern wir ausdrücklich. Die Verzögerungen im Projektablauf und für die Ihnen und Ihren Bürgern entstandenen Unannehmlichkeiten bitten wir zu entschuldigen.

Für die engagierte und professionelle Zusammenarbeit mit Ihrem Hause und die Unterstützung im Projektablauf aufgrund wiederholt notwendiger Anpassungen und der entstandenen Regelbedarfe bedanken wir uns an dieser Stelle ausdrücklich.“

Über den weiteren Fortschritt oder Änderungen im Ausbauverfahren wird die Gemeinde Rohr an dieser Stelle und vor allem immer aktuell auf der Homepage-Startseite Rubrik „Neuigkeiten“ umgehend berichten.

Kontakt:
Breitbandpatin Alexandra Keller
Alte Gasse 1, 91189 Rohr
Telefon: 09876/9775-16
Opens window for sending emailalexandra.keller(at)rohr-mfr(dot)de