Aktuelles: Gemeinde Rohr

Seitenbereiche

Herzlich willkommen
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen
Herzlich willkommen

Straßenbaustellen in Rohr und Kottensdorf - Baustellen-Update!

Artikel vom 21.10.2020
 

Bauarbeiten Kottensdorf

Am Freitag, den 16.10. und am Montag den 19.10. wurden die nachgebesserten Schmutzwasserkanalkupplungen in der Kottensdorfer Hauptstraße erneut gefilmt und einer Druckprüfung unterzogen. Alle Ergebnisse lieferten – wie berichtet - nun einwandfreie Kontrollergebnisse. Alle Haushalte, die ihre Entwässerungsanlagen auf den Grundstücken selbst trennen oder durch eine Fachfirma umbinden lassen, können dies seit 20.10.2020 veranlassen.


Deckenbau – Asphaltierung Bauabschnitt II bis Kottensdorf West

Am Mittwoch, den 28.10.2020 werden die Vorbereitungen (Haftkleber) der Tragschicht im Bereich der Staatsstraße (Kottensdorfer Hauptstraße) von Hausnummer 8c bis 20 (Ortsende) durchgeführt. Die Fahrbahn wird am 29.10.2020 asphaltiert. Die Fahrzeuge können wieder außerhalb des Ortschildes (im markierten Bereich) geparkt werden.

Bis zu diesem Zeitpunkt ist die Fahrbahn auch in diesem Bereich der Staatsstraße für die Anlieger oder Gewerbekunden bis einschließlich 27.10.2020 befahrbar. Ansprechpartner vor Ort ist Herr Petter.

Die Arbeiten an der Anliegerstraße Mühlleite wurden am Montagmorgen begonnen. Der hierfür zusätzlich eingesetzte Polier, Herr Deffner, wird sich weiterhin vor Ort mit den Anliegern in Verbindung setzen.

Die Gemeindeverwaltung weist darauf hin, dass die angegebenen Termine in Abstimmung mit dem Landratsamt und der Geschäftsführung nun so zu erfolgen haben. Die Vollsperrung und die damit einhergehenden Umleitungen werden mit Wirkung zum 30.10.2020 aufgehoben und abgebaut.

Für das Verständnis und die Geduld aller betroffenen Anlieger und Verkehrsteilnehmer sowie Gewerbetreibenden möchte sich die Gemeindeverwaltung weiterhin nochmals herzlich bedanken und die belastenden Unannehmlichkeiten entschuldigen.


Bauarbeiten Rohr

Im Hauptort Rohr wird derzeit ein Gasversorgungsnetz gebaut. Im Zuge der Tiefbaumaßnahmen legt die N-ergie (Netz) das Mittelspannungsnetz für die Ortsversorgungen in die Erde. Auf Grundlage des „Masterplans“ der Gemeinde Rohr, werden im Vorgriff zum weiteren Aufbau von gigabitfähigen Breitbandnetzen im Freistaat Bayern mit Übertragungsraten von mindestens 1 Gbit/s symmetrisch für gewerbliche Anschlüsse und mindestens 200 Mbit/s symmetrisch für Privatanschlüsse zusätzlich Microrohrverbünde in den Leitungsgräben verlegt.

Die Bauarbeiten in der „Hauptstraße“ in Rohr sind abgeschlossen. Die Umleitungs- und Sperrbeschilderung gilt nur noch für die Sperrung in der Kottensdorfer Hauptstraße. Die Staatstraße St2239 kann bis Leuzdorf, bzw. bis Baustellenbeginn in Kottensdorf behinderungsfrei befahren werden (siehe auch „Bauarbeiten Kottensdorf“). Die Vollsperrung in Kottensdorf wird mit Wirkung zum 30.10.2020 vollständig aufgehoben.
Die Kanalbaumaßnahmen in der Buchschwabacher Straße (Höhe Akropolis/Dorfplatz) beginnen am 26. Oktober 2020. Die Mitarbeiter der Fa. Guggenberger sprechen die Zufahrts- und Parkalternativen mit den Anliegern rechtzeitig ab.

In der KW 46 wird die bisherige Bushaltestelle, bzw. das Buswartehaus versetzt. Am jetzigen Standort wird der alte Niederschlagswasserkanal außer Betrieb genommen. Hier entsteht die Aufstellfläche für den neuen Netzverteiler, der erforderlich wird nach dem Rückbau des Transformatorenhauses am Dorfplatz. Der Rückbau ist nach Inbetriebnahme des Provisoriums des Mittelspannungsnetzes in der
KW 50 vorgesehen. Derzeit werden "Am Sand" und östlich der „Alten Brennerei“ die erforderlichen Spülbohrverfahren durch eine Fachfirma vorgenommen.

Ebenfalls in der KW 44 werden die zu erneuernden Straßenkoffer und Fahrbahndecken in Teilabschnitten der „Schulgasse“, der „Alten Gasse“, der „Bachgasse“ und „Am Sand“/“Flecken“ begonnen. Gebrochene Fahrbahndecken werden stellenweise ausgebaut. Auch hier werden die Anwohner direkt über die Maßnahmen an ihren Grundstückszufahrten von der Fa. Guggenberger informiert.

In 2021 wird das Mittelspannungsnetz in Richtung Christenmühle und Gartenstraße/Gartensteig in einem weiteren Bauabschnitt erdverkabelt. Dann kann das jetzt entstehende Provisorium umgebunden werden.
Die Gemeinde möchte darauf hinweisen, dass die angegebenen Termine auf den aktuellen Angaben (Stand 20.10.2020) der Baufirma Guggenberger und der N-Ergie beruhen. Änderungen werden an dieser Stelle bekannt gegeben.

Für das Verständnis und die Geduld aller betroffenen Anlieger und Verkehrsteilnehmer sowie Gewerbetreibenden möchte sich die Gemeindeverwaltung hiermit nochmals herzlich bedanken und die belastenden Unannehmlichkeiten entschuldigen.


Felix Fröhlich
Erster Bürgermeister